Bühnensysteme


The Stage Is Yours - ... mit Bühnenelementen von nivtec.

Das Kernstück der Bühne ist das Systempodest. Es besteht aus einem Aluminiumrahmen aus speziell ausgebildeten Feder- und Nutprofilen mit integrierter Verriegelungsmechanik und einer rutschfesten, wasserfest verleimten Multiplex-Siebdruckplatte. 

Durch die serienmäßige Ausstattung mit 4 Multifunktionsöffnungen wird die Anbringung von Befestigungselementen für Geländer, Treppen, Tribünen und sonstige Aufbauten leicht gemacht. Die gewählten Füße werden in die Eckfußaufnahmen für Rundrohr 48,3 mm x 4 mm eingesteckt und ohne Werkzeug durch einfaches Umlegen des Klemmhebels gesichert. 

Die Feder- und Nutprofile des Rahmens gewährleisten ein einfaches Einhängen der Podeste ineinander. Die integrierte Klick-Klack-Mechanik erlaubt schnelles und sicheres Verriegeln der Elemente untereinander, wodurch ein fester Verbund der gesamten Bühnenfläche ohne Stolperfallen an den Nahtstellen der Podeste entsteht. 

Der Aufbau der Bühne beginnt hinten rechts mit einem Podest auf 4 Füßen, wobei die Federprofile nach hinten und rechts weisen. Die übrigen Randpodeste einer Bühne (hinten und rechts) sind immer mit 2 Füßen, alle weiteren Podeste mit nur einem Fuß versehen. Hierdurch verringert sich die Anzahl der Füße je nach Bühne zum Teil erheblich. Zum Beispiel werden für eine Bühne von 6 x 4 m statt 48 nur 20 Füße und für eine Bühne von 12 x 8 m statt 192 nur 63 Füße benötigt. Dies führt zur Reduzierung nicht nur des Materialgewichtes und des benötigten Lagerplatzes sondern auch der Montagezeit und des Personaleinsatzes. 

Bühnenfüße sind in verschiedenen Varianten lieferbar:

• Tribünen, Treppen und Rampen können aus Serienelementen gebaut werden. Durch den Einsatz der nivtec- Sitzträger und nivtec-Sitzrahmen besteht auch die Möglichkeit Sitztribünen zu konstruieren. 
 Geländer in verschiedenen Ausführungen sind für alle Konstruktionen erhältlich. 

Alle Teile des Bühnensystems sind wartungsfrei.

 

Galerie